SAVEing SPACES versteht sich als aktivierendes Projekt im Forschungsfeld der Hochschule. Als sicherer, physischer, digitaler und sozialer Lernraum soll die Workshop-Reihe kritischen Austausch fördern und Lehrenden und Studierenden Möglichkeit bieten, im neuen (not) Normal, gemeinschaftlich Theorien, Formate und Werkzeuge zu testen und dabei Neues zu lernen und neues Lernen zu denken. /english version

Mehr Informationen zum Projekt unter about und background oder gerne per email.
Als digitale Ressource und Inspiration ist der dokumentierte Prozess des sammeln, reflektieren und spekulieren zu Kulturen des Lernens im Pandemie-Wintersemesters 20/21 öffentlich zugänglich.

Der SAVEing SPACES Lernraum/OPENZoom und SAVEing Spaces wonder.me bleiben bis auf Weiteres geöffnet und nutzbar. Das Format des Online-Lesekreis wird mit dem Claiming* Spaces Kollektiv und von Studierenden der Informatik weitergeführt.

Vielen herzlichen Dank allen Kolleg:innen, Mitwirkenden und Besucher:innen. be the university you want to see!